Der neue Videotrend im Web: Erklärvideos

Komplexe Themen für jeden verständlich mit einem Erklärvideo erklären

Um ein komplexes Thema anschaulich und verständlich zu präsentieren, reichen Grafiken meist nicht aus. Unternehmen setzen daher vermehrt auf animierte Erklärvideos, um ihre Produkte und Dienstleistungen online verständlich vorzustellen und zeitgleich ihre Conversionrate zu steigern.
Denn Erklärvideos sind in der Lage, dem Betrachter innerhalb kürzester Zeit komplexe Sachverhalte zu erklären, dazu werden wahlweise unterschiedliche Stile verwendet.

Was ist ein Erklärvideo eigentlich?

Ein Erklärvideo (Englisch auch “How-To-Video” genannt) ist ein meist 1 bis 3 Minuten langes Video, welches mit Hilfe von verschiedenen visuellen Stiltypen Informationen oder Zusammenhänge vermittelt. Diese Videos informieren den Zuschauer, amüsieren ihn aber gleichzeitig. Deshalb wird hier oft von “Infotainment” oder auch „Edutainment“(Education + Entertainment) gesprochen.

<iframe src=”//www.youtube.com/embed/2zAkooAVSQE” width=”720″ height=”406″ frameborder=”0″ allowfullscreen=”allowfullscreen”></iframe>

In Erklärvideos werden animierte oder gezeichnete Grafiken verwendet, deren Abfolge eine Geschichte erzählt. Zentraler Bestandteil ist häufig ein Hauptcharakter, der ein Problem hat, welches dank eines Produktes oder einer Dienstleistung gelöst wird. In längeren Animationen werden auch ohne Charaktere teils komplette Softwarefunktionen in Art eines Tutorials vorgestellt.
Neben vollständig animierten Erklärvideos sind Handlege-Videos sehr beliebt. Hier werden mit klassischer Filmtechnik Hände gefilmt, die verschiedene Papierschnipsel ins Bild legen, wegnehmen oder überlagern.
Ein eingesetzter Sprecher ist zentraler Bestandteil eines jeden Erklärvideos. Der gesprochene Text verbindet die einzelnen Szenen und Übergänge der Animation und ist für das stimmige Gesamtbild unentbehrlich.

Die Vorteile von Erklärvideos

130302_60_06_01_pvAufgrund der einfachen visuellen Darstellung werden Sachzusammenhänge schnell erklärt – ohne dass der Nutzer selbst aktiv werden muss. Die lockere, humorvolle Art weckt Sympathien und sorgt zudem dafür, dass der Zuschauer nicht vorschnell abspringt. Mit einem guten Erklärvideo erzielen Unternehmen viele positive Effekte: Sie unterhalten und informieren ihre Kunden/User über Produkte, Dienstleistungen, gar das ganze Unternehmen oder ihre Marke auf charmanteste und emotionale Weise.
Dem Besucher wird es leicht gemacht, sich das entsprechende Thema schneller einzuprägen. Durch den raschen Informationsgewinn versteht er Zusammenhänge direkt und kann sich davon überzeugen, dass die Leistungen das Richtige für ihn sind.

Einsatzorte für Erklärvideos

Natürlich ist der primäre Einsatzort des Erklärvideos die eigene Unternehmenswebsite. Auf der Startseite und Landingpages lassen sich damit messbare Conversion-Steigerungen erzielen. Nutzer halten sich länger auf einer Website auf, wenn ihnen interessante Inhalte in Form eines unterhaltsamen Videos angeboten werden und schauen sich Informationen lieber in Videoform an. Aus diesem Grund wirkt sich ein Erklärvideo positiv auf die Kaufentscheidung, Anfragen etc, – sprich Ihre gewünschte Conversion – aus. Erste Case Studies, wie beispielsweise von Visual Website Optimizer belegen dies.

Neben der eigenen Website bietet sich ausserdem die Möglichkeit, Videos im Digital Signage Bereich z.B. zur Präsentation am Messestand zu nutzen. Da Youtube längst keine reine Videoplattform mehr ist, sondern mittlerweile auch die zweitgrößte Suchmaschine fungiert, hinter und dank Google, sollten Ihre Erklärvideos auch dort zu finden sein. Korrekt eingebunden können Unternehmen so auf relevanten Suchworten doppelt ranken. Mit Ihrer Website und mit Ihrem How-to-Video auf YouTube.

Welcher Mehrwert kann für ein Unternehmen generiert werden?

Nutzer werden deutlich schneller und direkter über die Produkte und Dienstleistungen Ihres Unternehmens informiert. Erklärvideos sind unterhaltsam und einprägend. Sie können Ihren Content nicht nur auf Ihrer eigenen Website verbreiten, sondern mit der Platzierung auf Landingpages, auf Youtube oder Facebook eine breitere Zielgruppe ohne Streuverlust ansprechen und Ihre Suchmaschinen Rankings, Ihre Conversion Rate, aber auch Ihre Markenwahrnehmung deutlich aufwerten.